News & Reviews
Select Source

 

... mit der roten Pelerine

Aus ihrem Buch „Die Stadt mit der roten Pelerine” liest die türkische Autorin Asli Erdo¬gan am Dienstag, 1. April, um 19.30 Uhr im Kulturraum „die flora” in der Florastraße 26. Während die Autorin aus dem türkischen Original liest, trägt Recai Hallac die deutsche Übersetzung vor. Der Roman (Originaltitel „Kirmizi -->>

14.03.2008
GERMANY

Wortgewaltig

Es ist die Stadt der Massaker, der öffentli¬chen Hinrichtungen, der Meningitis— und Aidsepidemi¬en«, sagt die junge Özgür über Rio de Janeiro. Sie hat ihr Stu¬dium in Istanbul abgebrochen, um in der Fremde sich selbst zu finden. In Rios Künstler¬viertel Santa Teresa kommt sie in einem Raum unter, »so schmal und lang wie ein Trog«. Sie gibt En -->>

13.03.2008
GERMANY
Ute Evers

Von hüben nach drüben

Die Charlottenburger Autorenbuchhandlung ist ein feiner Laden. Vielleicht ist sie sogar der Inbegriff einer Buchhandlung: Literatur bis unter die Decke, kompetenteste Beratung. Allerdings wirkt das Geschäft in der Carmerstraße 10 neben all den lustig—bunten Buchkaufhäusern vielleicht ein bisschen zu ehrfurchtgebietend. Alles atmet hier se -->>

11.03.2008
GERMANY
Steffen Richter

Ohne Geld in Rio

Was macht eine Türkin in Rio? Endlich ist sie frei – zugleich isoliert. Sie verfällt der
Stadt und verfällt in ihr. Beeindru— ckend: „Die Stadt mit der roten Pelerine“ von Asli
Erdogan.
Was macht eine Tochter aus gutem türkischem Haus, Informatikerin und Physikerin mit
zweijährigem Praktikum bei Cern in Genf, in Ri -->>

08.03.2008
GERMANY
Von Barbara Frischmuth

Eine Türkin in Rio

Asli Erdogan erzählt den Untergang einer Frau in der ”Stadt mit der roten Pelerine”
Die ”Stadt mit der roten Pelerine” ist Rio de Janeiro, gesehen durch die Augen einer jungen Türkin, die dort
seit zwei Jahren einen Roman zu schreiben versucht. Die Stadt ist ein pulsierendes Wesen im blutfarbenen

Mantel, und gle -->>

11.01.2008
GERMANY


-->>

 

News&Reviews Biography Books Photos About     Contact Home Page
Design by medyanomi