News & Reviews
Select Source

 

Sex, Tanz und Tod oder Özgür in Rio

Rio de Janeiro, Stadt der weißen Strände, Felsen, die das Land zerschneiden, Stadt des Dschungels, des Karnevals. Der zum Teil autobiographische Roman „Die Stadt der roten Pelerine” von Asli Erdogan ist eine Reise in das Unbekannte, ein Versuch, das Unbekannte zu erfassen und zu vermitteln. Dabei lernt der Leser jedoch ein Rio kennen, welches s -->>

01.01.1982
GERMANY
Von Wiebke Volkmann

Laveggi, Erdogan, duex femmes poun éloee de la brièveté

Lucilc Laveggi a toujours eu l’ait de la concision. Non pour être . allusive, mais au contraire pour affirmer avec netteté, sans détours, ce qu’on répugne souvent à dire, voire à s’avouer à soi—même.
Des trois romans qu’elle a publiés depuis 1992 (1), le premier, La Spectatrice, est le plus long (142 pages), chroniqu -->>

01.01.1982
FRANCE

Asli Erdoğan eröffnet Reihe mit türkischen Autoren in Marbur

Marburg. Vielen gilt Rio de Janeiro als Stadt der Liebe, des Karnevals und der Lust, für Asli Erdogan, die zwei Jahre in der brasilianischen Metropole verbrachte, ist sie die Stadt des Elends und der Gewalt. „Die Stadt mit der roten Pelerine” hat sie ihren im sverlag erschienenen Roman über den Großstadtdschungel genannt, den sie am Mittwoch¬ab -->>

01.01.1982
GERMANY
Von Guntram



 

News&Reviews Biography Books Photos About     Contact Home Page
Design by medyanomi